“Spachtelt ihr noch oder schleift ihr schon?”

Bei der Feuerwehr Neukirchen heißt es momentan ,, Spachtelt ihr noch oder schleift ihr schon?“

“Passend zum Thema Feuerwehr in Rot.”

 

Es geht in großen Schritten voran.

Von weiten her sichtbar steht das neue Feuerwehrhaus in seiner roten Verkleidung da.

 

 

 

“Welches Maß benötigen wir?”

 

Was man von außen nicht sieht ist die Schar an fleißigen Feuerwehrlern, die nach Feierabend unermüdlich die Arbeit aufnehmen.
Nachdem schon alle Räume isoliert wurden, sind die Wände mit 2 lagen Rigips verkleidet worden.

 

 

“Manchmal geht es ohne Tricks nicht!”

Diese müssen nun Gespachtelt werden. Bei dieser Arbeit hatte der ein oder andere Helfer am Anfang leichte Schwierigkeiten. Nach dem einen oder anderen Trick von unseren Profis Florian und Hermann klappt das Spachteln bei fast allen erstaunlich gut.

Danke an euch beide für Eure Geduld mit uns!

 

 

 

“Alle guten Dinge sind 3! Jede Wand wird 3-mal gespachtelt!

Die nächsten Schritte die von den freiwilligen Helfern nach dem Spachteln in Angriff genommen werden sind das Streichen der Fahrzeughalle, das schleifen aller gespachtelten Wände und wiederum das Streichen dieser. Der Spaß dar natürlich auch nicht zu kurz kommen, so kann es durchaus auch einmal passieren das lautstark Ballermann Hits preformt werden.

 

 

“Schmeckts?”

 

 

Aber für eine Sache darf auch nicht vergessen werden Danke zu sagen.

Dieser Dank gehört unseren beiden Köchen, die sich einen kleinen aber feinen Wettstreit liefern wer NBTK (“Neukirchens Baustellen Top Koch”) wird. Das arbeitende Personal dank es auch, ein Samstag ohne essen von euch wäre kein guter Samstag.

 

 

 

Noch eine Zahl am Schluss: 1100

1100 Stunden wurden schon durch freiwillige Helfer geleistet und es werden mit Sicherheit noch einige mehr.
Gearbeitet wir jeden Tag ab 16:00 Uhr und Samstags ab 09:00 Uhr.

Vielen Dank an alle Ehrenamtlichen Helfer die neben dem normalen Einsatzdienst diese Zusatzbelastung stemmen.